Navigation überspringenSitemap anzeigen
BEA Beatrice Rusu - Logo

Yoga-Kurse / Fitness-Kurse in Rösrath für Körper und Geist in Balance

Welcher Kurs darf es für Sie sein?

Abwechslungsreiches Kursangebot für Anfänger und Fortgeschrittene, für Jung und Alt – bei uns ist jeder richtig!

Kursangebot

Yoga für Einsteiger

Sie erlernen die Grundlagen aus dem Hatha Yoga in einer sehr sanften Übungspraxis. In diesem Yoga-Kurs ist eine individuelle Betreuung besonders wichtig, sodass alle TeilnehmerInnen optimal trainieren können, auch bei körperlichen Einschränkungen.

Yoga Ü50+

In diesem Yoga-Kurs bauen wir die Übungspraxis auf allgemeinen Grundlagen aus und passen sie individuell an die körperlichen Beschwerden – zum Beispiel Probleme mit Knie, Bandscheibe, Schulter etc. – der einzelnen TeilnehmerInnen an.

Yoga Fit

Yoga wird in einem dynamischen und statischen Übungsstil praktiziert. Es geht um eine kraftvolle Yoga-Praxis mit intensiver Kräftigung sowie Dehnung der Muskulatur. Dieser Kurs ist für alle TeilnehmerInnen geeignet, die sich eine besonders sportliche Yoga-Praxis wünschen und an ihre körperlichen Grenzen herangeführt werden möchten.

Yoga am Morgen

Perfekt gestärkt und fit in den Tag starten – hier wird Yoga in einer knackigen Übungspraxis für den Morgen praktiziert. Dieser Yoga Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Erleben Sie eine sanfte Dehnung der Muskulatur für einen angenehmen Muskeltonus.

Rücken Yoga

Ein Yogaprogramm bei Rückenbeschwerden. Hier werden muskuläre Dysbalancen durch gezielte Kräftigung ausgeglichen und die Muskulatur gedehnt. Auf diese Weise werden Fehlhaltungen korrigiert, die sonst zu erhöhtem Verschleiß der Gelenke und somit zu orthopädischen Problemen der Wirbelsäule führen können. Es werden Übungen praktiziert, die erfahrungsgemäß schon vielen Yogateilnehmern von BEA in der Vergangenheit geholfen haben: zu mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden!

Functional Training

Funktionelles Training, setzt auf freie Übungen zur Stabilisierung und Gesunderhaltung des Bewegungsapparates. Diese Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig, durch mehrgelenkige Balance- sowie Stabilisierungsübungen, die den Körper kräftigen und für den Alltag fit machen. Mit dem eigenen Körpergewicht oder durch die Ergänzung von Kleingeräten kann das Training individuell angepasst und variiert werden. Das Training trainiert neben der Kraft auch dies Ausdauer.

Faszientraining

Die Massage des Bindegewebes mit der Faszienrolle fördert die Durchblutung und aktiviert denStoffwechsel. Der durch die Rollmassage ausgeübte Druck kann aktuellen Studien zufolgeVerklebungen der Faszien lösen und den Muskeltonus der überspannten Muskulatur optimieren – für mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden.

Bauch, Beine, Po

Das Ganzkörperprogramm mit gezieltem Training an den Problemzonen. Die Gymnastikübungen sollen bestimmte Muskelgruppen an Bauch, Beinen und Po kräftigen und die Haut langfristig straffen.

Pilates

Bringen Sie Ihren Körper mit Pilatesübungen in einem dynamischen Übungsstil in Bestform. Eine kraftvolle Pilates-Praxis mit intensiver Kräftigung der Rumpfmuskulatur für eine starke Mitte stehen in diesem Fitness-Kurs im Mittelpunkt.

Rückenfitness

Ein Ganzkörperprogramm für einen fitten Rücken. Bei diesem Fitnessprogramm wird der ganze Bewegungsapparat trainiert, alle Gelenke in ihrem möglichen Bewegungsradius angesprochen, muskuläre Dysbalancen durch gezielte Kräftigung ausgeglichen und die Muskulatur gedehnt. Auf diese Weise werden Fehlhaltungen korrigiert, die sonst zu erhöhtem Verschleiß der Gelenke und somit zu orthopädischen Problemen der Wirbelsäule führen können.

Wirbelsäulengymnastik

In diesem Kurs steht die Wirbelsäule im Vordergrund. In einer ruhigen und sanften Praxis soll sie bewusst in alle Richtungen bewegt und mobilisiert werden. So wird insbesondere die kleine Zwischenmuskulatur, deren Aufgabe es ist, die Bandscheiben zu stützen, gezielt trainiert. Individuelle Fehlhaltungen, die zu erhöhtem Verschleiß der Gelenke und oft zu späterenorthopädischen Problemen des Bewegungsapparates führen, können so korrigiert werden.

Yoga für Schwangere

Sanfter Yoga in der Schwangerschaft: Der ganze Bewegungsapparat wird trainiert, alleGelenke in ihrem möglichen Bewegungsradius angesprochen, muskuläre Dysbalancen durch gezielte Kräftigung ausgeglichen und die Muskulatur gedehnt. Dabei werden die körperlichen Veränderungen der werdenden Mutter beachtet und Übungen entsprechend angepasst.

Yoga Kids (4 bis 7 Jahre)

Regelmäßige Bewegung hat einen positiven Einfluss auf die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern. Unsere jüngsten Mitglieder haben sehr viel Spaß daran, sich in Kinderyoga-Übungen in Tiere, Bäume oder die Sonne zu verwandeln – entweder ganz leise oder lautstark mit viel Gebrüll und Gelächter. Spaß steht hier an erster Stelle. Im Kinder-Yoga probieren sich die kleinen Yogis in neuen Bewegungsmustern aus und verbessern ihre Körper- sowie Sinneswahrnehmung. Negative Gefühle wie Angst und Aggressionen können abgebaut und gleichzeitig Ausgeglichenheit, Konzentration und Selbstbewusstsein gefördert werden.

Yoga für Mutter und Kind (6 bis 12 Jahre)

Zusammen bewegen und jede Menge Spaß haben – unser Yoga-Kurs für Mutter (oder auch Vater) und Kind ist ein gemeinsames Erlebnis, das die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes positiv beeinflusst und Bewegungsmangel ausgleicht. Oft haben Mütter Probleme, eine Kinderbetreuung für die Zeit des Trainings zu finden. Bei uns können Sie zusammen mit Ihrem Kind einen Yoga-Kurs besuchen. Im Mittelpunkt stehen die Freude an der Bewegung, die Schulung der eigenen Körperwahrnehmung und der gezielte Ausgleich von falschen, individuellen Bewegungsmustern.

Melden Sie sich jetzt für Ihren Wunschkurs in unserem Institut in Rösrath-Hoffnungsthal an!

0176 - 43 35 97 48
Zum Seitenanfang